Krankengymnastik

Krankengymnastik_Hannover_Fitness

Krankengymnastik zielt auf die Wiederherstellung sowie Erhaltung von Bewegungsfunktionen ab. Krankengymnastik dient zudem der Entspannung oder Kräftigung der Muskulatur sowie der Koordinationsschulung.

  • Aktive Übungen sind z.B. solche, die vom Patienten selbstständig und mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad gegen die Eigenschwere der Gliedmaße oder gegen (dosierten) Widerstand ausgeführt werden. Dies sind Bewegungen, die von der Hand des Therapeuten unterstützt bzw. geführt werden. Aktive Übungen werden in erster Linie zur Verbesserung der Beweglichkeit bei vorwiegend muskulär bedingten Funktionseinschränkungen des Patienten eingesetzt.
  • Passive Übungen kommen in erster Linie dann zum Einsatz, wenn passive Strukturen wie z.B. Kapseln, Ligamente, intraartikuläre Verklebungen oder Narbenkontrakturen an einer Einsteifung schuld sind. Bei diesen Übungen wird vorwiegend mit Dehnungen und Traktionen gearbeitet. Dies geschieht auch unter der Zuhilfenahme mechanischer Hilfsmittel wie z.B. Gewichtszüge, Pendel und motorische Bewegungsschienen.

Krankengymnastik Hannover – Wir freuen uns auf Sie

Physiotherapie, Krankengymnastik und Massagen sind die Kernkompetenzen von der Praxis Bernhardi aus Hannover. Seit 1995 praktizieren wir in der Südstadt. Unser Sitz befindet sich in einem modernisiertem Ärztehaus, welches behindertengerecht und barrierefrei, unter anderem mit einem Fahrstuhl, ausgestattet ist. Ihre Gesundheit ist unsere Leidenschaft. Wir freuen uns auf Sie.