Die Elektrotherapie

Unter Elektrotherapie oder auch Elektromedizin versteht man die therapeutischen Anwendungen von elektrischem Strom in der Medizin und in der Physikalischen Therapie.

Sie wird z.B. bei der Behandlung von neurologischen Krankheiten eingesetzt. Während der Anwendung durchfließen Gleich- oder Wechselströme den Körper oder aber nur einzelne Körperteile. Dies wird entweder mit Elektroden die auf der Hautoberfläche angebracht sind oder über Elektroden in einem Wasserbad erreicht. Christian Heinrich Ernst Bischoff (1781–1861) hat im Jahr 1801 dieses elektrotherapeutische Verfahren erstmalig an der Universität Jena angewandt.

Wir freuen uns auf Sie